Pôle de la Porcelaine

Contenu de la page : Pôle de la Porcelaine

Ein zauberhaftes Schauspiel:
Durch ein subtiles Lichtspiel treten sie in die Welt des kostbaren Porzellanes. Sie sitzen gegenüber natürlicher Elemente wie Granit, Wasser, Luft, Feuer,nehmen teil an der Umwandlung der Materie in das feinste Porzellan, leuchtend und transparent
Beeinflusst durch die natürliche Umgebung des Schlossparks wirken die Meisterstücke verblüffend.Hergestellt durch die Kunstwerkstatt von Alphons Lamarre „la Speciale“ in der Fabrik Pillivuyt, sind sie echte Schmuckstücke des Jugendstiels.Das Porzellan eignet sich hervorragend in Überfülle zur Dekoration von Blumen, Tieren ,Arabesken, die diese wichtige künstleriche Bewegung des späten XIX Jahrhundert symbolisiert.
Zeitlose und sinnbildliche Objekte des Porzellans aus Berry La Tasse“ bar à pan“ oder „ tasse bistrot“ hergestellt 1904; le mazagran; Löwenkopfsuppenschüssel,ein Klassiker von Pillivuyt; die Krusten hergestellt von Allphonse Lamarre.

Informationen

A visiter

Pôle de la Porcelaine

Télécharger la Vcard

Öffnungszeiten

• März, April, Oktober: Wochenende und Feiertage von 14:30 bis 18:00
• Mai, Juni, September: täglich ausser Montag von 14:30 bis 18:00
• Juli, August: täglich von 14:30 bis 18:30

Einzeleintritt

5,00€ p/p, beinhaltet:
Besichtigung der Pôle de la Porcelaine und der temporären Ausstellung
Besichtigung des Turms, des Museum Charles VII. mit Zugang zur Schlossterrasse
• Nur Zugang zur temporâren Ausstellung der Pôle de la Porcelaine : 2,50€ p/p
Kinder unter 12 Jahren , gratis